Team

Das Team

Iris Schöning hat ihren beruflichen Hintergrund in der Familien- und Körpertherapie. Von Thomas Harms wurde sie vor Jahren in die Begleitung von Babys und ihren Familien eingeführt. Inzwischen arbeitet sie als Fachfrau für Emotionelle Erste Hilfe eng mit ihm zusammen. Sie beschäftigt sich schwerpunktmässig seit elf Jahren mit minderjährigen Müttern und ihren Babys. Sie ist Leiterin des Projektes «Baby-Bedenkzeit» in Bremen.

Christina Fiebig ist Sozialpädagogin, Familientherapeutin, Körpertherapeutin (Bindungsenergetik). Während der letzten 16 Jahre hat sie sich auf ganzheitliche Familienbildung spezialisiert und in Bremen die erste interdisziplinäre Frühberatungsstelle aufgebaut. In dieser Zeit hat sie auch die Ausbildung in Emotioneller Erster Hilfe bei Thomas Harms absolviert. Seit dem arbeitet sie eng mit ihm zusammen.

Thomas Harms, Jahrgang 1965, ist Diplom-Psychologe und Körperpsychotherapeut, lebt mit seiner Frau und seinen beiden Söhnen in der Nähe von Bremen (D). Er arbeitet seit fünfzehn Jahren im Feld der präventiven Körperpsychotherapie mit Eltern und Säuglingen. In seiner Entwicklung der Emotionellen Ersten Hilfe waren verschiedene Schulen der Körperpsychotherapie und die Ergebnisse der modernen Säuglings- und Bindungsforschung wichtige Einflüsse. Zentrale Themen seiner Arbeit sind die Post-Trauma-Arbeit mit Eltern, Babys und Kleinkindern nach überwältigenden Schwangerschafts- und Geburtserfahrungen sowie die Entwicklung von Konzepten zur Bindungsförderung in Kliniken und Eltern-Kind-Gruppen. 1993 gründete Thomas Harms die erste Schreiambulanz für Eltern und Säuglinge in Berlin. Seit 1997 leitet er mit der Schreiambulanz Bremen eine ähnliche Einrichtung in Bremen. Er ist Autor des Buches «Emotionelle Erste Hilfe. Bindungsförderung, Krisenintervention, Eltern-Baby-Therapie» (Ulrich Leutner Verlag, 2008).

21B6702Jutta Gerken ist für das Sekretariat zuständig und kümmert sich um sämtliche Anfragen zu Organisation und Anmeldung.