Inhalt

EEH-Ausbildungen im Ausland

Die Modul-Ausbildungen für Emotionelle Erste Hilfe werden, außer in Deutschland, derzeit in drei europäischen Ländern durchgeführt.

Alle im Ausland besuchten Ausbildungsblöcke können mit anderen Modulen in Deutschland verknüpft und zusammen gestellt werden. Die Ausbildung kann somit durch Besuch von Modulen in unterschiedlichen Ländern zusammengestellt werden.

Bitte beachten! Die Kosten für die jeweiligen Workshops und Ausbildungsblöcke sind in den jeweiligen Ländern unterschiedlich. Bitte entnehmen Sie Kosten und Bedingungen den Kursprogrammen der jeweiligen Länder.
Vertiefung

  • Aktuelles

    Körperpsychotherapie und Bindung


    Spezialmodule für praktizierende PsychotherapeutInnen:
    Weiterbildungen in bindungsorientierter Körperpsychotherapie

    Wien:
    03.09. – 05.09.2018
    Kontakt: s.dovits@icloud.com
    Salzburg:
    30.01. – 01.02.2019
    Kontakt: s.rathner@salk.at
    Bremen:
    13.05. – 16.05. 2019
    Kontakt: kontakt@zeppbremen.de

    » Programm als PDF

    EEH-Fachtag: Österreich

    Kaiserschnitt – Gebärfähigkeit adé?

    mit Klaus Käppeli, Notburga Egerbacher-Anker, Thomas Harms u.a.

    Termin:
    23. März 2018 in Kufstein

    » Programm als PDF

    EEH-Fachtag: Schweiz

    Trauma oder Bindung?
    Erkenntnisse und Beobachtungen aus der Eltern-Säugling-Körperpsychotherapie

    mit Thomas Harms und Cornelia Reichlin

    Termin:
    14. Mai 2018 in Basel

    » Programm als PDF

    EEH-Fachtag: Deutschland

    Babyschreien, Bindung und Eltern-Baby-Therapie

    mit Matthew Appleton, Ursula Henzinger und Thomas Harms

    Termin und Ort:
    08.11.2018 in Bremen

    » Programm als PDF

    Schwangerschaft und Geburt in der Babytherapie

    mit Matthew Appelton

    Modul I: Geburtsprozess und diagnostische Fähigkeiten in der Babytherapie
    Termin: 21.-23. März 2018
    Modul II: Schwangerschaftsprozess und diagnostische Fähigkeiten in der Babytherapie
    Termin: 25.-27. Juni 2018

    » Programm als PDF